Uuuuuuuuuuuuuuuuuund zum Dritten!

Teil 3 vom Code 0-37 hat es jetzt auch aus der Amazon-Schutzhaft geschafft!

Amazon

10 Kommentare zu “Uuuuuuuuuuuuuuuuuund zum Dritten!”

  1. Pegasus sagt:

    Guck guck…
    so dann mal ran an ddie neue Buchstabensuppe für einen Bücherwurm^^..
    Wir hören uns nach dem schmackhaften Futter :)

    LG Pegasus

  2. Pegasus sagt:

    Guten Morgen!
    So..*Schnüttchen mit einem Tuch abtupfen* Das war köstlich!
    *lach*
    Nein, ernsthaft die Geschichte war toll.
    Taurin erinnert mich schon seit dem ersten Buch an Dobby… allerdings mit bei weit besseren Sprachkenntnissen. Herrlich! Und sein ‚Nebenjob‘ Ich hab so gelacht….
    Überhautp konnte ich wieder bei einigen Stellen herzhaft lachen. Deine Sprüche sind herrlich!!
    Ians Eltern sind….’toll‘ Ich hätte die beiden gerne getätschelt … mit einem Vorschlaghammer.
    Mir wird Hector immer sympathischer… auch wenn er unter dem Pantoffel seiner Frau steht.. heheh vielleicht steht er zu Hause ja auch gerne darunter.. ok außer bei einer Diät….aber er ist schon eine starke Persönlichkeit und hält zu seinem Team.

    Ich bin wirklich gespannt wie das mit den Handlungssträngen weiter geht…. einmal die Erzdämonenkinder zum anderen die vier Typen von der Inquisition .. äh ich mein von der Inneren…. wobei mich die Zahl Vier etwas stutzig macht… *grins*

    Auch die Beziehung zwischen Marcus und Ian wird interessant. Marcus Beschützerinstinkt klopft ja recht laut an.. genau wie der ‚Besitzanspruch‘

    Ich bin auf jeden Fall gespannt…. und warte mal – mehr oder weniger – geduldig auf den nächsten Teil….. der von mir aus auch 1000000000 Seiten haben darf *lach*
    Ganz liebe 1te Mai Grüße
    Pegasus

    • Sandra sagt:

      Hach, du tust mir richtig gut. <3 Dank dir für die Rückmeldung! Freut mich sehr, dass es dir gefallen hat und du lachen konntest. Und ja, Ians Eltern hätten ein paar intensive Streicheleinheiten verdient. Von Hector wird noch einiges kommen, bei den Inquisitoren - äh, du weißt ja schon - lass ich mich selbst mal überraschen. Die Anzahl hat allerdings keine tiefere Bedeutung. 😉 Mal schauen, wie schnell ich den nächsten Teil fertig bekomme. Das Cover steht jedenfalls schon. ^^

  3. Peter sagt:

    So, dann melde ich mich doch auch mal… dritten Teil war gerade erschienen, schon gekauft und sofot gelesen. Anschliessend wieder mit Teil 1 angefangen und alle Teile nochmal gelesen. Einfach wieder super deine Bücher.
    Ananvi und Taubrin gefallen mir immer besser. Aber auch der Wissensdämon..g… den Namen kann ich hier nicht schreiben, müsste ich erst nachlesen…g..

    Und endlich kommen sich unsere beiden Lieblinge mal näher. War wieder toll geschrieben, ordentlich Spannung und eben alles was ich so mag.

    Aber eine Sache ich mir aufgefallen: Die erste gemeinsame Nacht von Ian und Marcus.(übrigends toll geschrieben!!) Aber dann der nächste morgen. Ananvi ist wieder mit Marcus verschmolzen. Doch wie kann das sein, dass er dann keine Schmerzen erleidet? Schliesslich sind beide in Ians Schlafzimmer, dass doch extra von Ananvi unter Schmerzen mit Schutzrunen versehen worden ist. Und somit dürfte Marcus nach Sonnenaufgang nicht mehr im Zimmer bleiben können….. hmm..

    Darüber bin ich halt beim lesen gestolpert…

    War das beabsichtigt oder habe ich einen kleinen Logikfehler entdeckt?

    Nicht weiter schlimm, ich liebe die Geschichte trotzdem und bin sehr gespannt, wie es weitergeht.

    Viele liebe Grüße!

    Peter

    • Sandra sagt:

      Hallo Peter,

      dank dir für die Rückmeldung. Wie schön, dass dir die Reihe so viel Spaß macht! <3
      Was du entdeckt hast, ist eher ein Erwähnungsmangelfehler. Ananvi kann im Schutz von Marcus' Körper auch in extrem runenbeschützten Räumlichkeiten bleiben, wie etwa eine Kirche oder die Vatikanaußenstelle. Er ist dort unhappy und dadurch wird Marcus es auch. Die beiden sind aber extremen Kummer gewöhnt, deshalb geht es ... Also, das lange Verbleiben in dem Raum. Der Morgen danach wird, wenn ich mich gerade nicht völlig irre, in erster Linie aus Ians Sicht geschildert und er ist zu sehr mit sich selbst und seiner Angst beschäftigt, um es wahrzunehmen.
      Ich hätte es erwähnen sollen, dass Marcus in dem Raum nicht durchweg glücklich ist, das werde ich dann im 4. Teil nachholen.

      Auch dir liebe Grüße,
      Sandra

  4. Barbi sagt:

    Hallo Sandra,

    ich möchte an dieser Stelle mal ein ganz dickes Lob aussprechen. Deine Bücher haben mich restlos begeistert. Überhaupt nicht meine Leseecke…..bis jetzt :-)
    Nun eine neugierige Frage: wann kommt denn der Vierte Code 0-37? Würde es was bringen, wenn ich Dir eine Befeiung für „Müll raus bringen“ oder „Fenster putzen“ ausstellen würde?
    Recht liebe Grüße
    Barb.

    • Sandra sagt:

      Hallo Barbi,

      vielen Dank für das dicke Lob! :) Freut mich, dass du eine neue Leseecke für dich gefunden hast. :) Teil 4 vom Code ist praktisch fertig und wird in den nächsten Tagen Auslauf in die freie Wildbahn erhalten.

      Liebe Grüße,
      Sandra

  5. Pegasus sagt:

    Ahhhhh… freu….
    Dann behalte ich das jetzt noch mehr im Auge… bin auch gespannt wie es weiter geht^^
    *mich gleich hinsetzt und die ersten 3 noch mal lesen*

    Zudem habe ich eine sehr gute Ausrede wenn meine FF zu Change einfach nicht fertig wird^^…
    *murmel*weil ich festhänge…. muhhhaaa

    *lach*
    Schönen Abend noch….
    Lieber Gruß
    Pega

Hinterlasse einen Kommentar