Noch in diesem Jahr …

… wird der letzte Rashminder Tag kommen.
Es sei denn, hier brechen mehrere Katastrophen gleichzeitig über mich herein, was ich aber nicht hoffen will. Ich bin jedenfalls schon fleißig dabei, meine Jungs zu quälen. :)

34 Kommentare zu “Noch in diesem Jahr …”

  1. Christin sagt:

    Hallöchen,

    na, das klingt ja super. Wenn das so ist, werde ich mit den ersten beiden Teilen noch warten, bis der Dritte erschienen ist. Vergessen sind die fiesen Cliffhanger und die quälenden Tage, Wochen, Monate der Warterei auf die Fortsetzung…die Rashminder Tage werde ich mir dann in einem Rutsch zu Gemüte führen.

    Halleluja…an dem Wochenende werde ich mein Handy ausschalten und die Türklingel abstellen =)

    Liebe Grüße und immer schön fleißig sein

    P.S. Okay, ich habe schon ein bisschen gelinst…quasi durchgeblättert…und das neue Duo Natt und Cael verspricht überaus interessant zu werden. =) Wird Natt eigentlich tatsächlich so ausgesprochen, wie man es im ersten Moment liest…wie Natter sozusagen?

  2. Sandra sagt:

    Huhu,

    wie du Natt aussprechen möchtest, bleibt dir überlassen. :)
    Ich habe ein englisches „Nätt“ im inneren Ohr, was natürlich weder mit der deutschen Sprache noch mit mittelalterlich-phantastischen Welten überein zu bringen ist. Da aber schon die Schreibweise seines vollen Namens Nathanael – Nazana-el – weder der englischen noch der deutschen Regulierung folgt, nehme ich das Ganze mal unter Künstlerfreiheit. *hust*

    Okay, ich schreib mal fleißig weiter …

    LG,
    Sandra

  3. sigrid wenzel sagt:

    Hey,
    schön das du endlich weiter schreibst.
    Aber dir ist doch klar, das du so billig von deinen Jungs nicht wegkommst?
    Wahrscheinlich werden sie dir irgendwann noch mal auflauern und dann….hihihi!

  4. Sandra sagt:

    Püh, jetzt bin ich beinahe und fast ganz total schwer dolle absolut beleidigt. *verschnupftausderWäscheguckt* „ENDLICH“ schreibt die Frau!

    Als hätte ich dieses Jahr irgendwas anderes getan als schreiben, schreiben, schreiben und, ja, schreiben. Hm, na gut, Lektorat, Haushalt, Kinder, blablubb waren auch dabei. *eineTüteMitleidbitte*

    Am 14.10. 2011 habe ich die 1. Rashminder Nacht veröffentlicht. Seitdem stalken mich die Jungs. Und zwar nicht nur die aus Rashmind. *bitterlichschluchzt*
    Neben 5 Rashmindern in 12 Monaten habe ich ein Lexikon verfasst, „Nur für dich“, „Voll das Leben“, „Dawning Sun“ in die Welt geschickt, die Am’churi-Meister, Eisenberge und Finsternissaat veröffentlichungstauglich gehübscht, ein paar Diverse unter anderen Namen dazu. Wie viele Skripte ich lektoriert habe – keinen Plan. Echt nicht. An Gutachten müssten es so ca. ein Dutzend gewesen sein. *heul*

    Da hab ich doch ein bisschen Liebe verdient, oder? *maunz* Denn ja, die Jungs lassen mich nicht in Ruhe. Keiner von denen. *snüff*

  5. Sumito sagt:

    Liebe Sandra,

    ‚erst vorsichtig mal ein Schokotrösterlie rüberschieb*
    wir lieben Dich doch ganz dolle, wirklich!

    Auch wenn wir von der Vernunft her wissen was Du die letzten Monate alles geleistet hast – und ich für meinen Teil, Dich dafür sehr bewundere – ist es doch die Ungeduld welche für solch unbedachte Äuserungen sorgt. ;D

    Nicht das Du jetzt denkst ich würde jetzt sehnsüchtig auf dein nächstes Werk warten ;P

    ganz liebe Grüße

    • Sandra sagt:

      Liebe Sumito,

      danke für Trost und Schokolade. :) :) :)
      Ich bin ja dran, die Jungs machen mir allesamt die Hölle heiß. Daran ist – wer auch sonst? – Naxander schuldig. Yow, ich muss auch schon wieder zurück, damit Kaiden …

      Liebe Grüße,
      Sandra

  6. Sigrid sagt:

    Arme Sandra,
    Hier hast du -reich eine RIESENTÃœTE Schokolade rüber-, ich weiss ja, das du fleissig warst. Die Jungs sollten mal ganz ruhig sein, ohne Dich wären Sie immernoch im Limbus.
    Aber das mit den Bücher(und Lesern) ist wie mit Kindern – mit etwas ist keins Zufrieden, alle wollen Sie mehr.
    und mit Kleinkram lassen sie sich eben nicht abspeisen.
    (Dein Chef) Mentor Simon R.Beck lässt seine Leser mitunter auch ziemlich lange warten.-Wahrscheinlich bekommt man deswegen auch so schlecht Kontakt zu Ihm. Damit sich keiner beschwert, nehme ich mal an.
    Trotzdem, du machst das schon. (Und alles wird gut…Hmpf!)

  7. Nachtmahr sagt:

    Hört mal schön auf die Gute mit Schoki zu füttern, sonst kommt sie gar nicht mehr zum Schreiben. Oder passt womöglich nicht mehr hinter den Rechner *ggg*
    Da müssen ganz andere Seiten aufgezogen werden, um an einen weiteren Rashminder zu kommen:
    Hör ma‘! Wennde nicht flink bei der Sache bist, dann wandert was ganz Bestimmtes in den Papierkorb. Endgültig! Verstehste?
    Tssss …
    Dawning Sun hast du dir aus dem Ärmel geschüttelt. Die Jungs wollten ja förmlich raus aus den Tasten.
    Gut, für die anderen Dinge des Lebens kann man dir durchaus lobend übers Haar streicheln.
    Aber kein Wort darüber, wie du arme Schreiberlinge während eines Lektorats quälst und folterst ;o) Böse Sandra …

    So, und jetzt wird brav weitergeschrieben und dann her mit dem Ding, damit ich a) nicht platze, b) ich dich zur Abwechslung quälen kann c) du eine Menge Leute glücklich machen kannst.
    Tschacka!

  8. sigrid wenzel sagt:

    Hey!
    Autoren werden nicht gequält! Auch wenn sie mit Au- anfangen!!
    Wo kommen wir den da hin,wenn jeder jetzt auf Folterknecht macht?
    (Ausserdem gibt es nur Edelbitter-Schoki, die ist bekanntlich besser fürs Hirn, also lass sie mal ruhig naschen, ja?) Man muss seinen Autor doch pflegen, damit er schön lange und gut schreibt!!!

  9. Sumito sagt:

    so ist es !!

  10. Sandra sagt:

    Hm, ich liebe Edelbitter. :) :) :)
    Nachtmahr darf mich quälen, ich weiß ja, dass sie mich lieb hat. :)
    Und ich will ja nicht, dass das arme Mädel platzt. Sie hat die ersten Seiten schon gelesen und hängt jetzt in der Luft … ^^

    Nachtmahr, aber hier wird nichts weggeworfen, jaaaaaa? Ich schreib auch ganz fleißig weiter. :)
    Mit Edelbitter-Schoki jetzt noch ein Stückchen schneller. :)

  11. Nachtmahr sagt:

    Hmpf!

  12. Nachtmahr sagt:

    Natürlich habe ich dich lieb. Nach so vielen Schlägen auf den Hinterkopf muss ich dich doch lieb haben. *Teufelchensei*
    Nö, du bist die Beste! Lass mich ruhig in der Luft hängen. Ich revanchiere mich bei Gelegenheit *g*

  13. Sandra sagt:

    Hmpf! heißt …? 😉

    Du hast mich bereits hängen lassen. Wenn ich dich höflich an einen gewissen Arel erinnern darf. *flöt*

  14. Nachtmahr sagt:

    Nachtigall ick hör dir trapsen …
    Soll ich da mal aufzählen, wie oft du mich hast zappeln lassen?? Am ausgestrecken Arm bin ich verhungert, süchtig nach den Buchstaben aus deiner Tastatur *schnüff* Und ich bekomme keine Schoki!

    Und jetzt kommt es noch besser: Ich lasse dich wieder mit diesem jenem einen furchtbaren Skript hängen, denn ich habe Post vom großen Boss bekommen *ggg*

    Arel? Welcher Arel? Und überhaupt hast du es doch gelesen. Da waren doch überall Schnüffelspuren dran …

  15. Sandra sagt:

    Jaaaaaa, jetzt kenne ich es, nachdem du mich wochenlang heiß gestochert hattest, mit vereinzelten Brotkrumen, von denen ich immer nur noch hungriger wurde. *flenn*
    Und wie es mit den Feen weitergeht, weiß ich auch nur so ganz ungefähr. Ist das gerecht?
    *buääääh*

    Aber wenn du Schoki möchtest, kann ich dir gerne helfen. *ggg*
    (Und psssssst: Wenn du willst, kann ich dir die eine böse Szene zuschicken.)

    Der große Boss hatte mir auch schon gesagt, dass du Post hast. Herbstfraß kann kommen. :)
    Sag mal, kommen meine Emails eigentlich noch bei dir an? Wir müssen ja nicht unbedingt meinen eigenen Thread shreddern. 😉

  16. Wassermond sagt:

    Ach Sandra,

    wir Leser finden euer Geplänkle bestimmt alles sehr amüsant.
    Bei mir ist es auf jeden Fall so.
    Ihr kommt mir vor wie ein altes Ehepaar. HiHi

    Liebe Grüße
    Manuela

  17. sigrid wenzel sagt:

    Witzgebäcke, alle Beide!!!

  18. Sandra sagt:

    Was denn??? *ganzverwirrtguck* :)

  19. Nachtmahr sagt:

    Witzgebäcke *lol*
    Jetzt fange ich gleich an zu krümeln …

  20. Christin sagt:

    Könnt ihr’s sehn…da krabbelt was. Das „Niveau“ hat sich gerade verabschiedet =) Euer rumgeblubber ist immer wieder schön, fallen doch auch stets ein paar Krümelchen für uns mit ab.
    Herbstfraß kommt…hippie d=(^o^)=b
    Robin und Bo, ich bin schon ganz heiß auf die beiden…meine Güte, da werde ich direkt wieder hibbelig. Wo ist mein Melissentee???

    Liebe Grüße
    Christin

  21. Sandra sagt:

    Tsss, also nee, also Christin, die Worte, die du da kennst und auf die Tastatur bringst, ich staune … Nie-vo, klingt ja echt voll krass abgefahren, was’n datt? :)

    Für Herbstfraß solltest du außer Melissentee eine Vierfachpackung Baldrian, Wolldecken, Notrufpieper, heißes Fußbad und kühlende Stirntücher bereitlegen. Das ist ein astreiner Thriller. :) :) :)
    Robin und Bo sind allerdings so heiß, dass du vielleicht auch Eiswürfel für dein Netbook mitnehmen solltest. 😉

  22. Sandra sagt:

    Immer wieder emotional berührend, wenn man einen Haupthelden umbringt. :)

    *lalalala*

  23. Nachtmahr sagt:

    Mach mich nicht schwach!

  24. Sandra sagt:

    Och … *g*

  25. Nachtmahr sagt:

    Ich schreibe jetzt die Cheia um. Große Massenschlacht. Alte tot. Auch die Pilze. Mir langt’s. Wenn du meine Helden umlegst …

  26. Sandra sagt:

    Aber nicht doch. :)

  27. sigrid wenzel sagt:

    Geht es auch ohne Massaker?
    Oder müssen eure Hlden Harakiri begehen?
    Anstatt hier herumzublödeln, solltest du, liebste Sandra, mal eifrig in die Tasten hauen.
    Du weisst doch hoffentlich, welcher „Feiertag“ demnächst ansteht,hm?

  28. Sandra sagt:

    Bin doch dran, Sigrid. :)
    Hab jetzt 80 Normseiten und ca. 1/3 des Gesamtvolumens. Wobei ich erst aufhören werde, wenn alles fertig ist.
    Es sei denn, mich springt noch ein weiterer Handlungszweig an, der das Ganze auf 600+ Seiten aufblähen würde, dann würde ich noch einen 4. Rashminder Tag einschieben. Das ist zum Glück eher unwahrscheinlich. Zumal ich es dann wohl eher nicht mehr bis Sylvester schaffen würde …
    Vor Allerheiligen hab ich keine Angst. *lalala*
    Vor Samhain auch nicht. Schließlich hab ich ein ganz reines Gewissen, alle meine verstorbenen Helden sind gegangen, weil es nun mal an der Zeit war zu gehen. :)

  29. sigrid wenzel sagt:

    Aber manchmal kommen Sie wieder…-frei nach St.King

  30. Sandra sagt:

    Ohne meine Erlaubnis kommt hier keiner zurück. *hugh* Noch bin ich die Göttin meiner erfundenen Welten. *g*
    Bin jetzt bei 100 Normseiten, hab die 20.000-Wort-Marke geknackt und Nachtmahr hat angedeutet, dass sie mich wieder lieb hat. Ein guter Tag also. :)

  31. sigrid wenzel sagt:

    Halelulja!!!!

  32. Sandra sagt:

    Magere 5000 Wörter in drei Tagen. :( Wochenenden werfen mich immer zurück, ständig ist da Familie, also Menschen, die meinen, ich soll doch mal was anderes tun als immer nur schreiben.
    Da mein Liebster heute frei hat, komme ich auch heute nicht so vorwärts, wie ich gerne will. *seufz*
    Dazu hab ich wieder angefangen, quer durch die Szenen zu hoppsen statt brav von vorne nach hinten zu schreiben. Immer dieses Chaos!

Hinterlasse einen Kommentar